Benjamin MachajdikMA

Experte im Bereich Wertpapier- und Bankenaufsicht

Er war während des österreichischen Ratsvorsitzes im zweiten Halbjahr 2018 vonseiten des Bundesministeriums für Finanzen verantwortlich für die Verhandlung des neuen Aufsichtsrahmens für Wertpapierfirmen (Investment Firms Supervision) auf EU-Ebene. Seit 2017 ist er in der Abteilung für Banken- und Kapitalmarktrecht im Bundesministerium für Finanzen tätig. Zu seinen Zuständigkeiten zählen neben der Legistik im Bereich der Wertpapieraufsicht auch die Vertretung österreichischer Interessen im Bereich des Bankenaufsichtsrechts.