ao. Univ.-Prof. Dr.Martin Gruber-Risak

Spezialist für Arbeits- und Sozialrecht an der Uni Wien

Er ist außerordentlicher Universitätsprofessor am Institut für Arbeits- und Sozialrecht der Universität Wien. Er berät vor allem (ArbeitnehmerInnen-)Interessenvertretungen und die Europäische Kommission bei arbeitsrechtlichen Fragestellungen. Er war unter anderem auch in der Praxis bei der internationalen Anwaltskanzlei CMS Reich-Rohrwig Hainz sowie im Ausland als Vertretungsprofessor für Arbeitsrecht und Zivilrecht an der Universität Passau und als Marie Curie-Fellow an der University of Otago tätig. Es gibt von ihm zahlreiche Veröffentlichungen zu österreichischem und europäischem Arbeits- und Sozialrecht sowie dem Gleichbehandlungsrecht und der alternativen Streitbeilegung. Seine derzeitigen Forschungsschwerpunkte sind Digitalisierung und Arbeitsrecht, Arbeitszeitrecht, Gleichbehandlungsrecht.