Workshop „Lieferkettengesetz“

Umsetzung der Sorgfaltspflichten in globalen Wertschöpfungsketten

Seminar-ID:
10499
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Entlang der gesamten Lieferkette sollen große Unternehmen in der EU zukünftig verpflichtet sein, rechtlich gewisse Standards betreffend Menschenrechte, Umwelt- und Klimaschutz, einzuhalten – und das produkt- und branchenunabhängig. Dies wird jedoch ebenso KMUs treffen, wenn Sie Teil der Wertschöpfungskette von Firmen sind, die unter diese gesetzlichen Regelungen fallen werden. Setzen Sie das Lieferkettengesetz rasch für Ihr Unternehmen um und schützen Sie sich vor empfindlichen Strafen.

Ihr Programm im Überblick

  • Einführung und rechtliche Grundlagen:
  • Innerstaatliches Recht, Unionsrecht und Auswirkungen fremder Rechtsordnungen im innerstaatlichen Recht
  • Praxisrelevante Fragen zur Anwendung der nationalen & unionsrechtl. Rechtsgrundlagen für Lieferanten
  • Mögliche Unterschiede zwischen den jeweiligen rechtlichen Grundlagen
  • Bearbeitung individueller Fragestellungen
  • Darstellung und Erklärung der Hauptprozesse

Interessant für

  • CFO
  • Geschäftsführer
  • Steuerberater
  • Einkaufsleiter
  • Exportleiter
  • Juristen / Betriebsjuristen

Downloads

Terminanfrage

Datenschutz*

Sie haben Fragen?

ARS Avatar

ARS Akademie

Bildungsberaterin

+43 1 713 80 24 E-Mail

Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden

Meine Empfehlungen für Sie

Reporting - effizient gestalten & optimieren

Professioneller Aufbau eines modernen Berichtswesens

07.11.2022+2
 540,-

Compliance in der Lieferkette

Neue unternehmerische Sorgfaltspflichten

29.11.2022
 450,-