Grundlagen und Praxistipps zum Vertriebsrecht

Rechte & Pflichten der Vertragspartner kennen

Seminar-ID:
11053
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Unser Referent zeigt Ihnen in diesem Seminar die Fallstricke und Gestaltungsmöglichkeiten bei Vertriebsverträgen. Neben dem juristischen Zugang erhalten Sie auch Lösungsmöglichkeiten für Ihre wirtschaftlichen Interessen. Erwerben Sie ein Verständnis für die Grundsätze des Vertriebsrechts anhand von Praxisbeispielen. 

Ihr Programm im Überblick

  • Überblick über die wichtigsten Vertriebsvertragstypen 
  • Fragen des Entgelts (insbesondere Provision)
  • Gegenseitige Rechte und Pflichten der Vertragspartner
  • Praktische Auswirkungen verschiedener vertraglicher Gestaltungsmöglichkeiten
  • Häufiger Streitpunkt Ausgleichsanspruch (direkt oder analog)
  • Investitionskostenersatz
  • Ungleichbehandlung von mehreren Absatzmittlern
  • Wettbewerbsrechtliche Aspekte im Vertriebsrecht
  • Neuerungen durch Vertikale Gruppenfreistellungs-VO 2022 der EU

Interessant für

  • Vertriebsmittler (Vertragshändler, Handelsvertreter, Makler etc.)
  • Unternehmen mit Vertriebsstruktur
  • Geschäftsleitung, Vertriebsleitung
  • Unternehmensjuristen

Referent*in

  • thumbnail

    Michael Komuczky

    Experte in u. a. Dispute Resolution, Vertriebsrecht & Versicherungen

Downloads

Jetzt direkt online buchen!

  • 04.05.2023 04.05.2023 0.5 Tage 0.5T Wien OnlinePräsenz
    • 09:00–12:30 Uhr
    • Präsenz  410,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

    • Online  410,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und technischen Support. Wir freuen uns auf Sie.

Sie haben Fragen?

Jeffrey Müller-Büchse

Bildungsberater

+43 1 713 80 24-38 E-Mail

Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden

Meine Empfehlungen für Sie

Tagung Kartellrecht

EU-Kartellrecht: Neue Vertikal-GVO 2022 in Kraft

Auf Anfrage
 640,-

Urheber- & Lizenzrecht

Aktuelle Entwicklungen & Auswirkungen auf die Praxis

14.06.2023+1
 580,-

Unlauterer Wettbewerb in der Praxis

inklusive Umsetzung der Omnibus-Richtlinie im UWG

30.03.2023+1
 580,-