Anfechtungsrecht im Insolvenzverfahren

Chancen & Risiken in der Anfechtung sicher einschätzen

Seminar-ID:
11275
Kursinfo
:
Experte
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Die „Früherkennung” anfechtbarer Sachverhalte und die richtige Einschätzung der Chancen und Risiken sind essenziell für eine Durchsetzung oder Abwehr von Ansprüchen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über mögliche Anfechtungstatbestände und die verfahrensrechtlichen Besonderheiten. Neben der Bearbeitung von anonymisierten praktischen Fällen bieten wir Ihnen Raum für Diskussionen.

Ihr Programm im Überblick

  • Insolvenzordnung (IO) & Einzelanfechtung
  • Absichtsanfechtung
  • Unentgeltlichkeitsanfechtung
  • Gläubigertatbestände inkl. Anfechtungsschutz für Covid-19 Zahlungen
  • Anfechtung nachteiliger Rechtsgeschäfte
  • Aufrechnung und Anfechtung
  • Maßgebender Zeitpunkt bei der Anfechtung
  • Anfechtungsverfahren
  • Anfechtung bei grenzüberschreitendem Sachverhalt

Interessant für

  • Rechtsanwälte, Unternehmensjuristen
  • Richter
  • Notare
  • Wirtschaftstreuhänder
  • Bankfachleute
  • Unternehmenskonsulenten

Referent*in

Jetzt direkt online buchen!

  • 24.06.2022 24.06.2022 1 Tag 1T Wien Präsenz
    09:00 bis 17:00 Uhr
    • Präsenz  540,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

Sie haben Fragen?

Jeffrey Müller-Büchse

Bildungsberater

+43 1 713 80 24-38 +43 664 837 84 21 E-Mail
Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden