M&A - Steuerfragen & Bilanzierung

Aus der Sicht von Käufer und Verkäufer

Seminar-ID:
11311
Approbation
:
Approbationsfähig i.S. der Fortbildung gem. § 33 Abs. 3 BiBuG 2014.
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Klären Sie die steuerlichen Folgen und Fragen aufgrund eines Unternehmenskaufs aus Sicht von Verkäufer und Käufer. Sie erfahren auch, wie Sie nationale und internationale Rechnungslegungsvorschriften bei M&A-Vorgängen – aus Sicht von UGB und IFRS - anwenden. Diskutieren Sie schwierige Fragestellungen mit unserem Experten.

Ihr Programm im Überblick

  • Der Share Deal aus der Sicht der Verkäufer 
  • Der Share Deal aus der Sicht der Käufer
  • Der Asset Deal aus der Sicht der Verkäufers
  • Der Asset Deal aus der Sicht der Käufer
  • Anschaffungskosten der erworbenen Anteile | Nachträgliche Anschaffungskosten durch Earn-out-Modelle
  • Ausweisfragen | Konzernabschluss
  • Form der Darstellung im Konzernabschluss
  • Erstkonsolidierung – Behandlung der Unterschiedsbeträge
  • Endkonsolidierung – Ausweis der Veräußerungsgewinne

Enthaltene Module

Interessant für

  • Leiter von Finanzabteilungen
  • Rechtsanwälte, RAA 
  • Unternehmensjuristen
  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer
  • Unternehmer, Unternehmensberater
  • Mitarbeitert der Abteilungen M&A und Beteiligungs­verwaltung
  • Führungskräfte, die für die M&A-Aktivitäten in einem Unternehmen verantwortlich sind

Referent*in

Jetzt direkt online buchen!

  • 25.04.-26.04.2022 25.04.2022 2 Tage 2T Präsenz
    09:00 bis 17:00 Uhr
    • Präsenz  920,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

Sie haben Fragen?

Herbert Krämmer

Bildungsberater

+43 1 713 80 24-79 +43 664 837 84 20 E-Mail
Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden