Update Insolvenzrecht für Kanzleikräfte

Neuerungen im Insolvenzrecht durch die GREx und das RIRUG

Seminar-ID:
11475
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Wie Sie die wesentlichen Eingaben zu den unterschiedlichen Beendigungsformen der Insolvenzverfahren ­selbständig bzw. im Team vorbereiten zeigt Ihnen unser Experte anhand von zahlreichen praktischen Beispielen. Der Organisation des Insolvenzverwalter-Teams zur laufenden Erstellung dazu benötigter Rechenwerke und Beilagen gilt besonderes Augenmerk.

Ihr Programm im Überblick

  • Laufende Berichtigung des Anmeldungsverzeichnisses
  • Forderungsübergang nach IESG
  • Behandlung von bedingten und bestrittenen Forderungen
  • Insolvenzforderung und Absonderungsrecht
  • Verteilung nach Verwertung einer Sondermasse
  • Option auf die Umsatzsteuer und Folgen
  • Entlohnung des Insolvenzverwalters – Entlohnungsantrag
  • Kalkulation des Sanierungsplanerfordernisses
  • Zahlungsplan – Angemessenheitsprüfung
  • Bestätigungsvoraussetzungen des Sanierungsplans
  • Nachtragsverteilung
 

Interessant für

  • MitarbeiterInnen von Insolvenzverwalterkanzleien, die an der Mitarbeit in der Insolvenzabwicklung Interesse haben
  • MitarbeiterInnen mit und ohne Berufserfahrung, die verstärkt in die Insolvenzabwicklung eingebunden werden sollen

Jetzt direkt online buchen!

  • 25.04.2022 25.04.2022 1 Tag 1T Wien Präsenz
    09:00 bis 17:00 Uhr
    • Präsenz  540,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

  • 02.05.2022 02.05.2022 1 Tag 1T Salzburg Präsenz
    09:00 bis 17:00 Uhr
    • Präsenz  540,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

Sie haben Fragen?

Jeffrey Müller-Büchse

Bildungsberater

+43 1 713 80 24-38 +43 664 837 84 21 E-Mail
Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden