Regress des Versicherers

Betreibung und Abwehr von Regressansprüchen in der Praxis

Seminar-ID:
20279
IDD
:
6,5 Stunden (Modul 1: Rechtskompetenz und Berufsrecht)
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Seminarziel ist es, die rechtlichen Besonderheiten der ­einzelnen Regressmöglichkeiten eingehend zu durchleuchten, die Probleme einschließlich der außergericht­lichen Aspekte durch zahlreiche Fallbeispiele aus der (auch deutschen) ­Rechtsprechung aufzubereiten und sie so für die SeminarteilnehmerInnen fassbar und transparent zu machen.

Ihr Programm im Überblick

  • Der Regress gegen Dritte (§ 67 VersVG): Ansprüche, Voraussetzungen, Umfang und Wirkung des Forderungsübergangs, Zeitpunkt der Legalzession u.v.m.
  • Der Regress gegen den VN und (mit-)versicherte Personen: Besonderheiten der Pflichthaftpflichtversicherung, Grenzen der Leistungspflicht u.v.m.
  • Der „Prämienregress”
  • Der „Regress” des Gebäude-Feuerversicherers gemäß § 104 VersVG
  • Prozessuales 

Interessant für

  • Vertreter der Wirtschaft
  • Mitarbeiter von Versicherungsunternehmen
  • Mitarbeiter von Rechts- und Versicherungsabteilungen
  • Versicherungsmakler
  • Versicherungsberater
  • Selbstständige Versicherungsagenten und deren Mitarbeiter
  • Rechtsanwälte und deren rechtskundige Mitarbeiter
  • Sozialversicherungsträger und Autofahrerschutzverbände

Referent*in

  • thumbnail

    Walter Kath

    Spezialist für Versicherungs-, Vertrags- & Haftpflichtrecht

Downloads

Jetzt direkt online buchen!

  • 23.02.2023 23.02.2023 1 Tag 1T Wien Präsenz
    • 09:00–17:00 Uhr
    • Präsenz  570,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

    • Online

      Sie möchten diesen Kurs lieber online besuchen? Dann fragen Sie gleich an. Unsere Bildungsberater melden sich zeitnah bei Ihnen.

Sie haben Fragen?

Jeffrey Müller-Büchse

Bildungsberater

+43 1 713 80 24-38 E-Mail

Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden