Rücklage & Vorausschau im Wohnungseigentum

Rücklagenbildung im Sinne der WEG-Novelle 2022

Seminar-ID:
20434
Kursinfo
:
Aktuell
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Informieren Sie sich über rechtliche Grundlagen der Rücklagendotierung, die Abgrenzungsproblematik ordentlicher bzw. außerordentlicher Verwaltung sowie zum Thema Vorausschau. Weiters werden die Erhaltungspflichten der Wohnungseigentümer & die Rolle der Hausverwaltung dabei sowie die direkten Auswirkungen der Neuerungen durch die WEG-Novelle 2022 ausführlich besprochen. Holen Sie sich jetzt wertvolle Tipps für Ihre Berufspraxis und profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung des Vortragenden.

Ihr Programm im Überblick

  • Rechtliche Grundlagen der Rücklagendotierung im WE samt Neuerungen gem. WEG-Novelle 2022
  • Abgrenzung ordentliche/außerordentliche Verwaltung sowie Verfügungshandlungen einzelner Eigentümer
  • Neue Beschlussfassungsregelungen gem. WEG-Novelle 2022
  • Zession von Gewährleistungs- & Schadenersatz­ansprüchen einzelner WE an die Eigentümergemeinschaft
  • Erhaltungspflichten der Wohnungseigentümer – Rolle der Hausverwaltung
  • Vorausschau
  • Anregungen zur Bildung einer angemessenen Rücklagenbildung

Interessant für

  • Hausverwalter und Immobilienmakler sowie deren Mitarbeiter
  • Gemeinnützige Wohnbaugesellschaften
  • Rechtsberatende Berufe
  • In der Beratung tätige Personen (AK, VKI, VKS, etc.)
  • Immobilienbewerter
  • Investoren

Referent*in

Downloads

Jetzt direkt online buchen!

  • 08.07.2022 08.07.2022 0.5 Tage 0.5T OnlinePräsenz
    09:00 bis 12:30 Uhr
    • Präsenz  380,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

    • Online  380,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und technischen Support. Wir freuen uns auf Sie.

Sie haben Fragen?

Mag. Wolfgang Fehr, MAS

Bildungsberater

+43 1 713 80 24-11 +43 676 602 39 82 E-Mail
Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden