Personalbedarfsplanung und Arbeitszeitgestaltung

im Sozial- und Gesundheitswesen

Seminar-ID:
20556
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Die optimale Gestaltung von Dienst- und Einsatzzeiten im Sozial- und Gesundheitswesen erfordert in der Praxis oft mal einen ganz speziellen Zugang zu den Aspekten der Personalbedarfsplanung und der Zeitgestaltung in diesem Bereich. Lernen Sie Konzepte für eine bedarfsgerechte und mitarbeiterorientierte Kapazitäts-, Personalbedarfs- und Dienstplanung und bekommen Sie einen Überblick über moderne Planungsansätze unter Einbeziehung arbeitswissenschaftlicher Anforderungen an die Arbeitszeitgestaltung. 

Ihr Programm im Überblick

  • Chancen durch mehr Selbstbestimmung
  • Chancen und Grenzen datenbasierter, sachorientierter Personalbedarfsplanung (von realistischen Bedarfsdaten zum angepassten Dienstplan)
  • Welche Methoden der Personalbedarfsermittlung kann ich anwenden?
  • Kurz- und mittelfristige Personalplanung: Wie kann man mit schwankenden Auslastungen umgehen?
  • Kurzfristige Ausfälle managen: moderne Reservekonzepte
  • Ergonomie – wie sehen gute Dienstmodelle und gute Dienstpläne aus?
  • Konkrete Arbeitszeit- und Dienstplanmodelle in der Praxis
  • Unterschiede und Besonderheiten im ärztlichen und im stationären und mobilen Pflegebereich

Interessant für

  • Geschäftsführer, Verwaltungsdirektoren, Vorstände sowie Aufsichtsräte von Gesundheits- und Sozial­einrichtungen
  • HR-Abteilungen und Dienstplanverantwortliche von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen
  • Gesundheitsdiensteanbieter, Interessenvertretungen

Downloads

Terminanfrage

Datenschutz*

Sie haben Fragen?

Mag. phil. Mariana Jankechová

Bildungsberaterin

+43 1 713 80 24-71 +43 676 602 40 98 E-Mail

Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden

Meine Empfehlungen für Sie