Tiefgaragen / Parkhäuser - Bauschäden erkennen & vermeiden

inkl. Anwendungen der aktuellen Regelwerke für Garagen

Seminar-ID:
21331
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Zur Sicherstellung der Dauerhaftigkeit von Garagen ist der Schutz des Tragwerks essentiell, um die Nutzungsdauer möglichst ohne Betonsanierung zu bestehen. Holen Sie sich das nötige Rüstzeug, um anhand von Bauschäden die Problemstellen von Garagen erkennen zu können. Erlernen Sie die Inhalte der ÖBV-Richtlinie und des aktuellen Normenstandes für Garagen und profitieren Sie von einer Zusammenfassung der Regelwerke für die Planung. Weiters werden die Qualitätssicherung sowie die Instandhaltung und Inspektion ausführlich besprochen.

Ihr Programm im Überblick

  • Beanspruchungen von Garagen & Ursachen von Schäden
  • Zusammenfassung von Regelwerken für die Planung 
  • Anwendung der ÖBV-Richtlinie „Garagen und Parkdecks” – Stand 2017
  • Tragwerk – Expositionsklassen, weiße Wanne …
  • Entwässerung – Gefälle, Rinnen, Gullys …
  • Abdichtung nach der neuen RVS 15.03.12
  • Beschichtung – OS-Systeme, Rissüberbrückung, Schichtstärken, Mängel
  • Fugen – Dehnfugen, Einbauteile
  • Qualitätssicherung, Instandhaltung, Inspektion
 

Interessant für

  • Planer / Architekten | Örtliche Bauaufsicht 
  • Projektleiter von Baufirmen, insbesondere bei GU- und TU-Projekten 
  • Garageneigner | Immobilienfonds | Bauträger
  • Wohnbaugenossenschaften Garagenbetreiber
  • Hausverwaltungen 
  • Bau- und Immobiliensachverständige
  • Objektsicherheitsprüfer

Wichtige Informationen

iZm: Hauptverband der allgem. beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen Ö., Landesverband W, NÖ, Bgld. – 10 % Ermäßigung für Mitglieder aller Landesverbände des Hauptverbandes

Terminanfrage

Datenschutz*

Sie haben Fragen?

Mag. Wolfgang Fehr, MAS

Bildungsberater

+43 1 713 80 24-11 +43 676 602 39 82 E-Mail
Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden