Datenschutzklauseln in AGB

TOPAKTUELL aufgrund der neu in Kraft getretenen EU-DSGVO!

Seminar-ID:
21754
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Durch das Inkrafttreten der DSGVO am 25.05.2018 müssen alle Datenanwendungen an die neue Rechtslage angepasst werden. Welche Auswirkungen diese Anpassungen auf die Praxis der Vertragsgestaltung haben, erfahren Sie von unseren Top-ExpertInnen! Nutzen Sie die Chance aktuelle Beispielfälle zu Einwilligungserklärung, Kopplungsverbot, Vorwegbestimmung, Cookie Policies etc. direkt mit den Vortragenden zu besprechen und erfahren Sie, wie diese in der Praxis richtig angewendet werden. 

Ihr Programm im Überblick

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
    • AGB im B2B- und im B2C-Geschäft
    • Wirksamkeit/Einbeziehung von AGB in das Vertragsverhältnis
    • Inhaltliche (Un-)Zulässigkeit von AGB und deren Auslegung / Beispielsfälle
  • Datenschutzrecht im Vertragsrecht
    • Datenschutzklausel in AGB
    • Rechtmäßige Datenverarbeitung auf Basis der DSGVO
    • Inhalt von Einwilligungserklärungen zur Datenverarbeitung
    • Kopplungsverbot: Vertragsabschluss darf nicht von der Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung abhängen
    • Datenschutzerklärungen und Cookie Policies als Ergänzung zu AGB; rechtsrichtige Gestaltung

Interessant für

  • Führungskräfte, Geschäftsführer
  • Mitarbeiter & Leiter folgender Abteilungen: Recht, Personal, Einkauf & Vertrieb, Rechnungswesen, Materialwirtschaft | Rechtsanwälte, RAA
  • Wirtschaftstreuhänder
  • Mitarbeiter von Interessenvertretungen

Referent*in

Jetzt direkt online buchen!

  • 10.11.2021 10.11.2021 0.5 Tage 0.5T Präsenz
    09:00 bis 12:00 Uhr
    • Präsenz  380,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

Sie haben Fragen?

Jeffrey Müller-Büchse

Bildungsberater

+43 1 713 80 24-38 +43 664 837 84 21 E-Mail
Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden