Entgeltvereinbarungen bei Unternehmerkrediten

Aktuelle Rechtssprechung

Seminar-ID:
22044
Kursinfo
:
Experte
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die bisherige Rechtsprechung zu Entgeltvereinbarungen bei Unternehmerkrediten, die verschiedenen Zins- und Gebührenklauseln sowie deren Zu- oder Unzulässigkeit. Außerdem werden im Rahmen des Seminars prozesstechnische Aspekte für Rückforderungsverfahren geleisteter Zinsen, Verjährung und mögliche alternativen zulässiger Vertragsgestaltung beleuchtet. 

Ihr Programm im Überblick

  • Rechtsprechung zu Entgeltvereinbarungen bei Unternehmerkrediten
  • Wesentliche Rechtsgrundlagen in ABGB, UGB und BWG
  • Bankbetriebliche Aspekte und aufsichtsrechtliche Hintergründe für Zinsvereinbarungen
  • Analyse verschiedener Zinsmodelle und -komponenten, u. a.:
  • Besonderheiten bei Vertragsabschluss (Aufklärungspflichten etc.)
  • Bearbeitungsgebühren
  • Maßstab für sonstige Gegenleistungen
  • Prozessführung
  • Aspekte des Einzelfalles (z. B. konkrete Refinanzierungssituation)
  • Sachverständigenfragen
  • Überlegungen zu alternativer Vertragsgestaltungen, z. B.:

Interessant für

  • Banken
  • Mitarbeiter in Rechtsabteilungen von Banken
  • Unternehmen

Referent*in

Jetzt direkt online buchen!

  • 02.11.2021 02.11.2021 0.5 Tage 0.5T Präsenz
    09:00 bis 12:00 Uhr
    • Präsenz  360,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

  • 19.05.2022 19.05.2022 0.5 Tage 0.5T Wien Präsenz
    09:00 bis 12:00 Uhr
    • Präsenz  360,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

Sie haben Fragen?

Jeffrey Müller-Büchse

Bildungsberater

+43 1 713 80 24-38 +43 664 837 84 21 E-Mail
Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden