Überprüfung und Servicierung von Modellen der Betrieblichen Vorsorge

Praktische Anleitung zur Überprüfung und Optimierung von Verträgen sowie Finanzierungsinstrumenten

Seminar-ID:
31030
Kursinfo
:
Beginner
IDD
:
6,5 (Modul 2: Fach- und Spartenkompetenz)
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Entspricht 6,5 IDD-Punkten / Modul 2: Fach- & Spartenkompetenz
Bleiben Sie am Ball. Alle Auswirkungen der EU-Mobilitätsrichtlinie aus 05/2018 – neue Rechnungsgrundlagen Ende 2018 – aktuelle Richtlinien LSt/ESt – Einflüsse von Sustainable Finance (ESG).

Ihr Programm im Überblick

  • Vorstellung und Gegenüberstellung der einzelnen Durchführungswege
  • Aufzeigen von Fallstricken und potentiellen Gefahren in Vertragswerken der Betrieblichen Vorsorge
  • Einblick in die hinterlegten Finanzierungsinstrumente 
  • Vorsorgeinstrumente und deren Herausforderungen im aktuellen Marktumfeld
  • Hilfestellung bei der Identifizierung von allfälligen Haftungsrisiken des Unternehmens sowie bei den Berater:innen
  • Optimierung von Finanzierungsinstrumenten bei der direkten Leistungszusage, Pensionskasse, betrieblichen Kollektivversicherung und steuerfreien Zukunftssicherung
  • Auswirkungen der EU-Mobilitätsrichtlinie aus 05/2018
  • Aktuelle Richtlinien LSt / Est
  • Escape-Klauseln in Krisen

Interessant für

  • Steuerberater & Wirtschaftsprüfer
  • Finanzleiter / Controller 
  • Geschäftsführer, Vorstände  
  • Vorsorgeberatungsunternehmen wie Makler, Agenten und Vermögensberater
  • Mitarbeiter von Pensionskassen & Versicherungen
  • Personalmanager / Betriebsräte 
  • Compensation-and-Benefits-Manager

Referent*in

Jetzt direkt online buchen!

  • 17.03.2022 17.03.2022 1 Tag 1T Wien Präsenz
    09:00 bis 17:00 Uhr
    • Präsenz  540,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

Sie haben Fragen?

Jeffrey Müller-Büchse

Bildungsberater

+43 1 713 80 24-38 +43 664 837 84 21 E-Mail
Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden