Steueroptimierung bei Vereinen

Schwerpunkt: Gemeinnützigkeitsgesetz

Seminar-ID:
10128
Approbation
:
Fortbildung im Sinne von § 3 WTL-AARL 2017-KSW
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Die Vereinstätigkeit wird immer anspruchsvoller und komplexer. Neben Know-how rund um haftungsrechtliche Fragen erfordert die professionelle Vereinsarbeit vor allem profunde Kenntnisse im Steuer- und Abgabenrecht. Festigen Sie Ihr Wissen mit praktischen Übungen.

Ihr Programm im Überblick

  • Der neue Unmittelbarkeitsbegriff nach dem Gemeinnützigkeitsgesetz
  • Inhalt und Mängel von Statuten bzw. Stiftungsbrief mit praktischen Übungen
  • Praktische Übungen zur steueroptimalen Gestaltung bei einfachen und komplexen Sachverhalten im Bereich ­gemeinnütziger Körperschaften
  • Registrierkassenbestimmungen
  • Arten von wirtschaftlichen Geschäftsbetrieben und Folgen der Einstufung bei Umsatzsteuer und Körperschaftsteuer
  • Immobilienertragsteuer
  • Behandlung von Vereinsfesten
  • Liebhabereivermutung – Unternehmereigenschaft
  • Steuerliche Optimierung von Geldbeschaffungsaktionen
  • Ausnahmegenehmigungen / Spendenbegünstigungsbescheid / Kapitalertragsteuer

Interessant für

  • Geschäftsführer von gemeinnützigen GmbHs
  • Geschäftsführer und Vorstandsmitglieder bzw. -organe
  • Wirtschaftstreuhänder, Steuerberater
  • Rechtsanwälte
  • Rechnungswesen- und Controllingverantwortliche
  • Kaufmännische Leiter

Downloads

Terminanfrage

Datenschutz*

Sie haben Fragen?

Mag. phil. Mariana Jankechová

Bildungsberaterin

+43 1 713 80 24-71 +43 676 602 40 98 E-Mail
Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden