Invaliditäts- & Berufsunfähigkeitspension

Judikatur und Aktuelles

Seminar-ID:
11687
Approbation
:
Approbationsfähig i.S. der Fortbildung gem. § 33 Abs. 3 BiBuG 2014.
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Informieren Sie sich, welche Änderungen bei der befristeten Berufsunfähigkeitspension seit 1.1.2014 wirksam sind und welche Tatsachen nach der Judikatur des OGH für die Zuerkennung einer Invaliditätspension relevant und welche irrelevant sind.

Ihr Programm im Überblick

  • Anspruchsvoraussetzungen für eine Berufsunfähigkeitspension (Invaliditätspension)
  • Leistungen bei vorübergehender Berufsunfähigkeit an nach dem 31.12.1963 geborene Personen
  • Rehabilitationsgeld von der österreichischen Gesundheitskasse, Dauer und Höhe
  • Umschulungsgeld vom AMS, Höhe
  • Automatische Karenz bei Bezug von Rehabilitationsgeld
  • Berechnung einer Berufsunfähigkeitspension
  • Erwerbstätigkeit neben einem Pensionsbezug
  • Rechtsprechung des OGH

Interessant für

  • Personalverantwortliche, Lohnverrechner
  • Betriebsräte, Interessenvertretungen
  • Wirtschaftstreuhänder, Steuerberater
  • Im Sozialbereich tätige Personen
  • Gemeindesekretäre
  • Alle, die mit besagter Materie arbeiten

Referent*in

  • thumbnail

    Erika Marek

    Expertin für Pensionsberechnung und für Altersteilzeit

Downloads

Jetzt direkt online buchen!

  • 14.03.2023 14.03.2023 1 Tag 1T Wien
    09:00 bis 17:00 Uhr
    • Präsenz  550,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

Sie haben Fragen?

Verena Farkas

Bildungsberaterin und Bankett & Raumvermietung

+43 1 713 80 24-51 +43 699 141 235 25 E-Mail
Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden