Rechtliche Grundlagen der Telemedizin

Praxis und Trends beim Einsatz von E-Health

Seminar-ID:
332111
Kursinfo
:
Neu
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Die Pandemie hat viele Bereiche unseres Alltags geprägt. Arztbesuche sind dabei keine Ausnahme. Ganz im Gegenteil, sie stellen Ärzte und Patienten vor eine gesonderte Herausforderung. Diagnosen und Behandlungen erfolgen immer öfter in räumlicher und zeitlicher Distanz zum Patienten; Stichwort Telemedizin. Das erscheint auf den ersten Blick sicher und mühelos, wirft aber viele rechtliche Fragen auf. Informieren Sie sich über die aktuelle Rechtslage und klären Sie, ob diese Rahmenbedingungen ausreichend sind, um telemedizinische Behandlungen abzudecken. Holen sie sich Inputs & Tipps aus der Praxis von einem renommierten Rechtsanwalt und Medizinrechtsspezialisten.

Ihr Programm im Überblick

  • Begriffsbestimmungen
  • Rechtsgrundlagen
  • Ziele, Erwartungen und Vorteile der Telemedizin
  • Telemedizinische Leistungen in der Praxis
  • Aufklärungspflichten, Haftungsrisiken und deren Vermeidung
  • Datenschutz und Informationssicherheit
  • Medizinprodukte in der Telemedizin
  • Aktuelle Trends und Ausblick

Interessant für

  • Rechtsanwälte und Rechtsanwaltsanwärter
  • Unternehmensjuristen 
  • Niedergelassene Ärzte
  • Mitarbeiter von Gesundheitseinreichtungen
  • Ärztliche Leiter

Referent*in

Downloads

Jetzt direkt online buchen!

  • 03.05.2023 03.05.2023 0.5 Tage 0.5T Online
    • 09:00–12:30 Uhr
    • Online  410,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und technischen Support. Wir freuen uns auf Sie.

  • 08.11.2023 08.11.2023 0.5 Tage 0.5T Online
    • 09:00–12:30 Uhr
    • Online  410,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und technischen Support. Wir freuen uns auf Sie.

Sie haben Fragen?

Jeffrey Müller-Büchse

Bildungsberater

+43 1 713 80 24-38 E-Mail

Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden