Praxisfragen zur Exekution

Gläubigerinteressen erfolgreich durchsetzen

Seminar-ID:
10074
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Forderungen müssen immer wieder im gerichtlichen Exekutionsverfahren eingetrieben werden. Holen Sie sich einen Überblick über die wichtigsten Exekutionsmittel, Fahrnisexekution und Forderungsexekution, insbesondere Lohnpfändung. Im Seminar wird auch auf die jüngsten Entwicklungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung eingegangen - so auch auf das neue Exekutionsverfahren und die Neuregelungen im Privatkonkurs - und praxisgerechte Lösungen zur bestmöglichen Durchsetzung von Gläubigerinteressen vorgestellt.

Ihr Programm im Überblick

  • Exekutionsverfahren mit Schwerpunkt auf die tägliche Routine
  • Exekutionspakete - ja/nein
  • Praxisbezogene Lösungsvorschläge
  • Exkurs: "Privatkonkurs" neu (ein Abriss)

Interessant für

  • Mitarbeiter, die mit der Eintreibung und Einbringung von Forderungen beschäftigt sind, insbesondere
    • im Mahnwesen, in Finanz-, Buchhaltungs-, ­­Rechnungswesen- & Rechtsabteilungen von großen, mittleren & kleinen Unternehmen von Landesregierungen & Gemeinden
    • in Banken & Versicherungen 
  • Rechtsanwälte, Notare, Assistenten in Anwaltskanzleien 

Referent*in

  • thumbnail

    Franz Stifter

    Rechtspfleger in Zivilprozess-, Exekutions- & Insolvenzsachen

Downloads

Jetzt direkt online buchen!

  • 12.10.2022 12.10.2022 1 Tag 1T Wien Präsenz
    09:00 bis 17:00 Uhr
    • Präsenz  520,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

Sie haben Fragen?

Mag. phil. Mariana Jankechová

Bildungsberaterin

+43 1 713 80 24-71 +43 676 602 40 98 E-Mail
Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden

Meine Empfehlungen für Sie

28.11.2022
Ab  520,-