Zollverfahren und Umsatzsteuer

Grenzüberschreitender Handel inkl. zahlreicher Beispiele

Seminar-ID:
10405
Approbation
:
Approbationsfähig i.S. der Fortbildung gem. § 33 Abs. 3 BiBuG 2014.
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

An diesem Tag informieren Sie Experten des Bundesministeriums für Finanzen über umsatzsteuer- und zollrechtliche Bestimmungen im grenzüberschreitenden Handel. Nutzen Sie das Seminar, um Ihr Fachwissen anhand konkreter Fallbeispiele zu festigen und Ihre Spezialfragen zu klären.

Ihr Programm im Überblick

  • Umsatzsteuer: 
  • Ort und Zeit der Lieferung bei Abholung / Beförderung / Versendung etc.
  • Ausfuhrlieferungen (Lieferungen ins Drittland)
  • Einfuhrumsatzsteuer
  • Innergemeinschaftlicher Warenverkehr 
  • Zoll:
  • Zentrale Stellen der Zollverwaltung und ihre Aufgaben
  • Ein Blick über die Rechtsgrundlagen | Bedeutende Begriffsbestimmungen
  • Arten von Zollverfahren und Vereinfachungen | e-zoll – die elektronische Zollanmeldung
  • Überführung von Waren in ein Zollverfahren u.v.m.

Interessant für

  • Leiter von Finanz- und Rechnungswesen
  • Leiter von Einkauf, Verkauf
  • Zollexperten
  • Wirtschaftstreuhänder

Referent*in

Jetzt direkt online buchen!

  • 09.05.2022 09.05.2022 1 Tag 1T Wien Präsenz
    09:00 bis 17:00 Uhr
    • Präsenz  510,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

Sie haben Fragen?

Herbert Krämmer

Bildungsberater

+43 1 713 80 24-79 +43 664 837 84 20 E-Mail
Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden