Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB - Konsumentengeschäft)

Neuerungen durch das Verbrauchergewährleistungsgesetz

Seminar-ID:
11615
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Erhalten Sie die notwendigen Informationen darüber, welche speziellen Sonderbestimmungen zu beachten sind, wenn Ihr Vertragspartner Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes ist. Klären Sie Ihre persönlichen Zweifelsfragen und erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die aktuelle Judikatur!

Ihr Programm im Überblick

  • Grundlagen
  • AGB / Vertragsformblätter | Verbrauchervertrag („B2C”)
  • Unzulässige Vertragsbestandteile nach § 6 Abs 1 KSchG
  • Unzulässige Vertragsbestandteile nach § 6 Abs 2 KSchG
  • Gröbliche Benachteiligung – § 879 Abs 3 ABGB
  • Überraschende Klauseln – § 864a AGBG
  • Transparenzgebot – § 6 Abs 3 KSchG
  • Aktuelle Judikatur
  • Aktuelle Themen wie Vertragsänderung durch Erklärungsfiktion und Zinsänderungen in Kreditverträgen

Interessant für

  • Rechtsanwälte | Notare
  • Mitarbeiter von Rechtsabteilungen
  • Unternehmensjuristen
  • Geschäftsführer, Vertriebsmitarbeiter
  • Mitarbeiter von Verbraucherschutzorganisationen

Referent*in

Jetzt direkt online buchen!

  • 16.05.2022 16.05.2022 0.5 Tage 0.5T Wien Präsenz
    09:00 bis 13:00 Uhr
    • Präsenz  380,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

Sie haben Fragen?

Jeffrey Müller-Büchse

Bildungsberater

+43 1 713 80 24-38 +43 664 837 84 21 E-Mail
Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden