Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) im B2B- & B2C-Bereich

Seminar-ID:
11442
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Das Konsument*innen und Unternehmer*innen laufend mit Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu tun haben, gehört zum Alltag im Geschäftsleben. Unsere Expert*innen informieren Sie darüber, wie Sie als Konsument*in das „Kleingedruckte“ richtig lesen und wie Sie als Unternehmer*in Regelungen unter Berücksichtigung der aktuellen Judikatur sorgfältig gestalten und somit für beide Seiten unliebsame Folgen vermeiden.

Ihr Programm im Überblick

AGB im B2C-Bereich
  • Grundlagen inkl. Verbrauchervertrag, unzulässige Vertragsbestandteile, Transparenzgebot 
  • Aktuelle Judikatur
  • Aktuelle Themen wie Vertragsänderung durch Erklärungsfiktion und Zinsänderungen in Kreditverträgen
AGB im B2B-Bereich
  • Geltungsgrundlage z.B. auf Angeboten, Lieferscheinen und Rechnungen, Abwehrklauseln, Kollision von widersprüchlichen AGB
  • Praktische Hürden:  Geltungskontrolle, Inhaltskontrolle, Auswirkungen des Transparenzgebots auf B2B
  • Praktisch relevante Inhalte: Haftungsausschlüsse, Zahlungsbedingungen, Lieferbedingungen u.v.m.
  • Strategisch richtige Anwendung von AGB
   

Enthaltene Module

Interessant für

  • Rechtsanwälte | Notare
  • Mitarbeiter von Rechtsabteilungen und Verbraucherschutzorganisationen
  • Unternehmensjuristen
  • Geschäftsführer | Vertriebsmitarbeiter 

Referent*in

Jetzt direkt online buchen!

  • 16.05.2022 16.05.2022 1 Tag 1T Wien Präsenz
    09:00 bis 17:30 Uhr
    • Präsenz  570,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

Sie haben Fragen?

Jeffrey Müller-Büchse

Bildungsberater

+43 1 713 80 24-38 +43 664 837 84 21 E-Mail
Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden