Tagung Verwaltungsrecht

Die Auswirkungen aktueller Entscheidungen auf die Verwaltungspraxis kennen

Seminar-ID:
20353
Kursinfo
:
ExperteAktuell
Veranstaltungsformat
:
Tagung

Das nehmen Sie mit

Corona-Pandemie, Lieferkettenprobleme, Blackout-Risiko, Krieg in der Ukraine – noch nie war der Staat so gefordert wie jetzt.  Zahlreiche Verordnungen, Maßnahmen und auch Sanktionen wurden in den letzten Monaten erlassen, die umfangreiche Auswirkungen auf die Verwaltungsgerichtsbarkeit haben.
Die ARS Akademie bündelt für Sie in der Tagung Verwaltungsrecht bestes Know-how von hochkarätigen Experten.

Ihr Programm im Überblick

  • Überblick und aktuelle Judiktur
  • Informationsfreiheit und Geheimnisschutz im Verwaltungsrecht
  • Schafft das Verwaltungsrecht Resilienz?
  • COVID-19, Lieferkettenprobleme, Krieg in der Ukraine, Blackout – noch nie war der Staat so gefordert wie jetzt!
  • Aber ist der Staat "krisenfest", genügt das (Verwaltungs-) Recht als Steuerungsinstrument dem Anspruch, Resilienz zu schaffen?
  • Sonderzuständigkeiten des BVwG
  • Parlamentarische Untersuchungsausschüsse
  • Einfluss des Unionsrechts auf das österreichische Verwaltungsstrafrecht
  • Unionsrechtliche Anforderungen an mitgliedstaatliche Sanktionen
  • Kumulierte Verwaltungsstrafen und Unionsrecht
  • Analyse unionsgerichtlicher Judikatur uvm.

Interessant für

  • Führungskräfte und Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung
  • Rechtsanwälte & Rechtsanwaltsanwärter
  • Notare und Richter

Downloads

Jetzt direkt online buchen!

  • 21.11.2023 21.11.2023 1 Tag 1T
    • 09:00–17:00 Uhr
    • Präsenz  640,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

    • Online

      Sie möchten diesen Kurs lieber online besuchen? Dann fragen Sie gleich an. Unsere Bildungsberater melden sich zeitnah bei Ihnen.

Sie haben Fragen?

Jeffrey Müller-Büchse

Bildungsberater

+43 1 713 80 24-38 E-Mail

Hidden
Hidden
Hidden

Meine Empfehlungen für Sie

03.10.2023
 590,-