Personalverrechnung in der Metallindustrie

Besonderheiten in der Abrechnung

Seminar-ID:
22228
Approbation
:
approbationsfähig i.S. der Fortbildung gem. § 33 Abs. 3 BiBuG 2014
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Mithilfe dieses Seminars lernen Sie die rechtlich richtige Personalverrechnung unter Berücksichtigung der Besonderheiten des Kollektivvertrages und der Rechtsprechung zu beherrschen.

Ihr Programm im Überblick

  • Der aktuelle Kollektivvertrag: seine Verwendungsgruppen und seine Einstufungen
  • Klärung von arbeitsrechtlichen Vorfragen
  • Sachbezug und die steuerliche Behandlung von Schmutz, Erschwernis und Gefahrenzulagen sowie von Überstunden
  • Sozialversicherungsrechtliche Beschäftigungsformen | Arbeitsverträge rechtlich sicher Gestalten
  • Abrechnung von Dienstnehmern vom Eintritt über Sonderzahlungen bis Austritt und Unterbrechung des Dienstverhältnisses
  • Approbationsfähig i.S. der Fortbildung gem. § 33 Abs. 3 BiBuG 2014.

Interessant für

  • Personalverrechner | Personalleiter
  • Personen, die in der Personalverrechnung mit dem KV Metalltechnischen Industrie (Angestellte) betreut sind
  • Personen, die in der Personalverrechnung mit dem KV Eisen- und metallerzeugende und -verarbeitende Industrie (Arbeiter/Arbeiterinnen) betreut sind
  • Betriebsräte | Mitarbeiter von Interessenvertretungen
  • Wirtschaftstreuhänder, Steuerberater 
  • Bilanzbuchhalter

Referent*in

Downloads

Jetzt direkt online buchen!

  • 21.06.2023 21.06.2023 0.5 Tage 0.5T Wien Präsenz
    • 09:00–12:30 Uhr
    • Präsenz  330,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

    • Online

      Sie möchten diesen Kurs lieber online besuchen? Dann fragen Sie gleich an. Unsere Bildungsberater melden sich zeitnah bei Ihnen.

Sie haben Fragen?

Mag. phil. Mariana Jankechová

Bildungsberaterin

+43 1 713 80 24-71 +43 676 602 40 98 E-Mail

Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden

Meine Empfehlungen für Sie

Personalverrechnung im Metallgewerbe

Besonderheiten in der Abrechnung

31.05.2023
 330,-