Datentransfer in Drittländer

Kurs zum Export von personenbezogenen Daten - Schrems-II-Erkenntnis des EuGH

Seminar-ID:
31126
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Seit der Schrems II Erkenntnis im Juni 2020 hat sich viel verändert. Das Privacy Shield - Abkommen mit den USA wurde aufgehoben. Die Europäische Kommission hat neue Datenschutzklauseln veröffentlicht. Der Europäische Datenschutzausschuss (EDSA) verlangt aber zum Teil noch zusätzliche Schutzmaßnahmen. Im Seminar lernen Sie unter anderem welche Vertragsklauseln für welche Situation in Frage kommen

Ihr Programm im Überblick

  • Das DSGVO-System des internationalen Datenverkehrs
  • Der wesentliche Inhalt des Schrems-II-Erkenntnisses des EuGH
  • Die neue Situation betreffend die USA
  • Die neue Situation betreffend die anderen Drittstaaten - wie geht es weiter mit UK
  • Der Vorschlag der EU-Kommission für neue Standard-Datenschutzklauseln i.S.d. Art. 46 DSGVO
  • Die Empfehlungen des Europäischen Datenschutzausschusses (EDSA) zum int. Datenverkehr
  • Die Leitlinien des EDSA zum Verhältnis von Art 3 (2) zum Kapitel V der DSGVO
  • Wie sollen Unternehmen die neue Situation meistern?

Interessant für

  • Geschäftsführer
  • Datenschutzbeauftragte
  • Rechtsanwälte
  • Berater

Referent*in

Downloads

Jetzt direkt online buchen!

  • 11.05.2023 11.05.2023 0.5 Tage 0.5T Wien OnlinePräsenz
    • 09:00–13:00 Uhr
    • Präsenz  480,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

    • Online  480,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und technischen Support. Wir freuen uns auf Sie.

Sie haben Fragen?

Jeffrey Müller-Büchse

Bildungsberater

+43 1 713 80 24-38 E-Mail

Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden