Modul 1: Kick-Off & Sensibilisierung

1. Tag: Diskriminierungsmechanismen und-formen sowie Unconscious Biases

Seminar-ID:
332334
Kursinfo
:
AktuellNeu

Das nehmen Sie mit

Ein gelungener Auftakt des Lehrgangs beginnt mit der Vorstellungsrunde, bei der die Teilnehmenden die Möglichkeit haben, sich gegenseitig sowie die Lehrgangsleitung kennenzulernen. Dies legt den Grundstein für ein offenes und kooperatives Lernumfeld.

Im Anschluss erfolgt eine umfassende Präsentation des Ausbildungsinhalts und -ablaufs, die nicht nur einen Überblick über die geplanten Lerninhalte bietet, sondern auch auf die wichtige Zertifizierung durch Austrian Standards eingeht, die den Absolventen einen anerkannten Qualitätsnachweis verleiht. Dies stellt sicher, dass die Teilnehmenden ein klares Verständnis für den Ausbildungsverlauf und dessen Bedeutung für die berufliche Entwicklung erhalten.

Der Lehrgang widmet sich zudem der grundlegenden Klärung von Begriffen und Dimensionen von Diversität. Dies umfasst nicht nur die Definition von Diversität, sondern auch die Betrachtung verschiedener Aspekte wie Identität, Geschlecht, Herkunft und Hintergrund. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Erklärung von Konzepten wie Unconscious Biases, die Denkprozesse beeinflussen können, ohne dass dies bewusst geschieht.

Die folgenden Module vertiefen das Verständnis für Diversität, indem sie Themen wie Identitätsbildung, kognitive Vielfalt und Intersektionalität behandeln. Hierbei wird darauf eingegangen, wie individuelle Identitäten geformt werden, wie unterschiedliche Denkweisen eine Bereicherung darstellen können und wie verschiedene Aspekte der Identität miteinander verknüpft sind.

Ihr Programm im Überblick

  • Kennenlernen der Teilnehmenden und der Lehrgangsleitung
  • Präsentation von Inhalt & Ablauf der Ausbildung – inkl. Details zur Zertifizierung durch Austrian Standards
  • Begriffserklärungen und Dimensionen von Diversität
  • Denkprozesse und Unconscious Biases
  • Identitätsbildung, kognitive Diversität, Intersektionalität
  • Reflexion des eigenen stereotypen Denkens
  • Mikroverhalten (Micro-Behaviours & Micro-Aggressions)
  • Diskriminierung, (sexuelle) Belästigung und Mobbying erkennen und vermeiden

Bestandteil von

Referent*in

Downloads

Nicht einzeln buchbar

Dieses Seminar ist Bestandteil einer Ausbildung oder eines anderen Seminars und nicht einzeln buchbar.

Sie haben Fragen?

Michael Hauptstock

Bildungsberater

+43 1 713 80 24-71

Hidden
Hidden
Hidden

Lernformen im Überblick