AI Act & EU Datenstrategie

Komplexe Anforderungen der EU-Gesetzgebung erfüllen

Seminar-ID:
332522
Kursinfo
:
AktuellNeu
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Darum lohnt sich der Kurs

EU Data Strategy: Steigen Sie ein in die Ära digitaler Gesetzgebung. Erkunden Sie die Grenzen zwischen technologischer Freiheit und rechtlicher Verantwortung. Gehen Sie auf eine Reise, die Ihr Verständnis von Daten und KI im Kontext Recht neu definiert.

Das nehmen Sie mit

Angesichts der sich ständig wandelnden digitalen Landschaft stehen Unternehmen vor der Herausforderung, innovative Technologien einzusetzen, während sie gleichzeitig die komplexen Anforderungen der EU-Gesetzgebung erfüllen müssen. Stichwort: AI Act, Data Act, Data Governance Act, Digital Services Act und Digital Markets Act.
Die effektive Nutzung von Cloud- und Edge-Diensten, das Verständnis für die Rolle von Datenmittlern und die strategische Einrichtung von Datenräumen sind entscheidend, um Wettbewerbsvorteile zu sichern und gleichzeitig Compliance zu gewährleisten.
Fundiertes Wissen und praktische Strategien sind die Lösung, um diese Herausforderungen zu meistern. Sie lernen, wie Sie technologische Innovationen rechtssicher nutzen, Ihre Datenmanagement-Praktiken optimieren und effektive Maßnahmen zur Einhaltung der neuen digitalen Vorschriften implementieren können. Der EU Artificial Intelligence Act wird detailliert beleuchtet, einschließlich der Bestimmungen zu verbotenen und Hochrisiko-KI-Anwendungen und deren Vereinbarkeit mit den Grundrechten. Mit diesem Ansatz minimieren Sie rechtliche Risiken und nutzen gleichzeitig die Chancen, die sich aus der digitalen Transformation ergeben, um nachhaltige und konforme Lösungen zu entwickeln.

Ihr Programm im Überblick

Digital Services Act und Digital Markets Act
  • Die Pflichten von Online-Plattform-Betreibern, bei rechtswidrigen Inhalten in Plattform-Beiträgen, beim Schutz von Minderjährigen, spezielle Transparenz bei Werbung
Data Act, Data Governance Act und Open Data Directive:
  • Besondere Rechte der Nutzer von Cloud- und Edge-Diensten
  • Ein neuer Berufszweig: Datenmittler
  • Datenräume
  • Welche rechtlichen Möglichkeiten bestehen, Daten (zB IoT-Daten) für neue Zwecke nutzbar zu machen
Die „gate keeper“ (google, Meta,….) und ihre neuen Pflichten
  • Transparenz, spezielle Berichtspflichten, Veröffentlichung der Geschäftspraktiken
  • Hohe Strafen bei Verstößen
Erläuterung des neuen EU Artificial Intelligence Act
  • Welche KI-Systeme sind verboten?
  • Welche KI-Systeme sind Hochrisiko-Anwendungen? Voraussetzungen für ihre Anwendung
  • Die Vereinbarkeit der Anwendung mit den Grundrechten
  • Rechtsschutz gegen KI-Anwendungen
  • Die neuen Behörden der KI-Überwachung

Enthaltene Module

Interessant für

  • Alle, die wissen wollen, welche neue Regeln es für die Verwendung von künstlicher Intelligenz gibt
  • Alle, die mit Daten (insbesondere auch mit personenbezogenen Daten) arbeiten und diese für neue Zwecke nutzbar machen wollen
  • Alle, die wissen wollen, welche neuen Bedingungen es für den Betrieb und die Nutzung von Online-Plattformen gibt, einschließlich der Plattformen der ganz großen Betreiber wie Google, Meta, TikTok etc.

Referent*in

Downloads

Jetzt online buchen

  • 20.03.2024 20.03.2024 1 Tag 1T Wien OnlinePräsenz
    ARS Seminarzentrum · Schallautzerstraße 4, 1010 Wien Uhrzeiten
    • Kurspreis  690,-
      • Online
      • Präsenz
  • 20.06.2024 20.06.2024 1 Tag 1T Wien OnlinePräsenz
    ARS Seminarzentrum · Schallautzerstraße 4, 1010 Wien Uhrzeiten
    • Kurspreis  690,-
      • Online
      • Präsenz
  • 22.10.2024 22.10.2024 1 Tag 1T Wien OnlinePräsenz
    ARS Seminarzentrum · Schallautzerstraße 4, 1010 Wien Uhrzeiten
    • Kurspreis  690,-
      • Online
      • Präsenz

Preise exkl. MwSt.

Sie haben Fragen?

Jeffrey Müller-Büchse

Bildungsberater

+43 1 713 80 24-38

Hidden
Hidden
Hidden

Lernformen im Überblick