25 Jahre ARS Akademie aus Sicht unserer Kollegen

ARS Akademie

Am 9.9.2022 feiert die ARS Akademie ihren 25. Geburtstag. Einige Kolleginnen und Kollegen waren tatsächlich von Anfang an mit dabei, andere halten der ARS Akademie bereits lang die Treue. Wir haben für diesen Blogbeitrag vier Stimmen eingeholt und einmal nachgefragt: Was macht die ARS Akademie als Arbeitgeber eigentlich aus?

Vier Mitarbeiter aus vier verschiedenen Abteilungen erzählen

Lisbeth arbeitet in der Buchhaltung, und das mit Leib und Seele. Sie war schon bei der „Geburt“ der ARS Akademie hautnah dabei: „Ich habe damals beim Steuerberater gearbeitet, der die ARS Akademie betreut hat und nachdem die ARS so schnell gewachsen ist, hat man die Agenden nicht mehr in der Kanzlei betreuen können. Ich bin also in der Anfangszeit tatsächlich bei Frau Vogl-Pillhofer, der Gründerin, im Kabinett gesessen und habe die Buchhaltung für die ARS gemacht.“

Nicht ganz, aber mit 22 Jahren fast so lange, ist Susanne im Unternehmen und für die Seminarplanung des Bereiches Bau– und Immobilienwirtschaft verantwortlich. „Als ich angefangen habe, hat fast jeder alles gemacht, außer Marketingagenden. Organisation und Planung waren damals in der Hand von einer Person und zusätzlich hatte ich noch zahlreiche andere Bereiche zu betreuen.“

Claudia ist im Marketing beschäftigt: „Die Zeit ist hier so schnell verflogen, aber es sind tatsächlich schon 15 Jahre, also seit 2007 mit einer kurzen Babypause. Stressige Stunden, lustige Momente und so manch gemütlicher Ausklang beim „Nachbarn“, der Hermann Strandbar, haben mir die 15 Jahre versüßt.“

Wolfgang ist seit 2011 an Bord der ARS Akademie: „Ich war Karenzvertretung von Susanne und bin in die Seminarplanung „hineingestoßen“ worden. Nach zwei Jahren bin ich in das Bildungsmanagement, heutiges Sales, gewechselt.“

Facettenreich & flexibel – Arbeiten in der ARS Akademie

Die Arbeit in der ARS Akademie ist vielseitig und die Mitarbeiter können sich ihre Aufgaben sehr flexibel einteilen.

Ergebnisorientiertes Arbeiten steht im Fokus, mit Raum zur eigenen Entfaltung.

Das weiß auch Claudia sehr zu schätzen: „Ich mag die facettenreichen Aufgaben und dass ich immer neue marketingtechnische Entwicklungen miterleben darf. Unsere Themen sind oft sehr fachspezifisch aufgebaut und wir versuchen, ihnen mehr Pep zu geben und neues Leben einzuhauchen. Ich sage nur „Live-Paintings“ im Rahmen unserer Tagung Compliance.

Susanne gefällt, dass die Planungsarbeit zwar eine wiederkehrende Tätigkeit ist, sie aber trotzdem nie gleich ist: „Jedes Seminar birgt andere Herausforderungen in sich. Die Abstimmung mit den Referenten ist aufgrund der unterschiedlichen Persönlichkeiten immer anders.“ Weiters überlegt sie sich gerne kreative Ansätze für neue Seminare: „Die Zusammenarbeit von Planung und Marketing ist spannend und bringt auch neue Ideen. Es ist kein Job, wo es jemals fad werden kann.“

Der Kontakt mit unseren Kunden und Referenten spielt ebenfalls eine große Rolle. „Ich mag an meiner Arbeit ganz besonders die Kommunikation mit unseren Kunden und Referenten. Außerdem berate ich Interessenten irrsinnig gern, und es macht mir große Freude, passende Lösungen für sie und ihre Weiterbildung zu finden“, meint Wolfgang aus dem Sales-Team dazu, was ihm an seiner Arbeit am meisten Spaß macht. Besonders schätzt er das Klima im Team. Damit ist er nicht alleine, denn das positive und familiäre Betriebsklima wird auch von Lisbeth, Susanne und Claudia betont.

Tausche Wohnzimmer gegen vier Seminarebenen und eigenes Restaurant

„Die ARS Akademie nahm ihren Anfang in der Wohnung von Frau Vogl-Pillhofer, und die wurde bald zu klein,“ erzählt Lisbeth. „In den Jahren seit ich dabei bin, habe ich zwölf Umbauten mitgemacht. Manchmal sogar zwei in einem Jahr. Zu Beginn wurden nur einzelne Räume renoviert und adaptiert, dann ganze Stockwerke zu Seminarebenen umgebaut. Dann kam das Restaurant und 2007 die eigene Küche.“ Die Seminarräumlichkeiten der ARS Akademie werden auch aktuell wieder umgebaut und erstrahlen in neuem Glanz. Doch nicht nur die Räumlichkeiten wurden den laufenden Anforderungen angepasst. Susanne bringt es auf den Punkt: „Das Arbeiten ist viel flexibler geworden. Wir wären nie durch Corona durchgekommen, hätten wir nicht davor auf eine neue Software gewechselt, wodurch auch Arbeiten aus dem Homeoffice möglich war.“

2019 kam es zu einem Geschäftsführungswechsel – seitdem steht agiles Arbeiten bei der ARS Akademie an der Tagesordnung. „Eine große Veränderung war dann die Umstrukturierung der Teams. Wir arbeiten seit 2019 in agilen Teams, sogenannten Clustern, die nach Themenbereichen aufgeteilt sind. Im Laufe der Zeit haben wir auch Freiheiten gewonnen und können unsere Arbeit in einem hohen Grad selbst gestalten“, antwortet Wolfgang auf die Frage, was sich im Laufe seiner Zeit bei der ARS Akademie verändert hat. „Auch die Nachfrage nach zertifizierten Ausbildungen ist in den letzten Jahren merkbar gestiegen“, meint Claudia dazu. „Es gibt also weiterhin viel zu tun.“

Alte Hasen und junge Füchse

Auf die Frage, was sie an der Arbeit in der ARS Akademie am meisten schätzt, antwortete Claudia: „Dass wir eine gute Mischung aus ‚alten Hasen‘ und ‚jungen Füchsen‘ sind und mit rund 50 Mitarbeitern eine angenehme Firmengröße haben. Jeder kennt jeden. Wir kennen den Geschäftsführer und er kennt uns.“ Susanne schätzt neben dem guten Betriebsklima auch die Flexibilität und die Möglichkeit, im Restaurant zu essen. Wolfgang hebt dazu noch den ideal gelegenen Standort zentral in Wien mit guter Anbindung hervor, was angesichts der steigenden Treibstoffpreise aktuell immer wichtiger wird.

Am Ende haben wir unsere Interviewpartner noch nach drei Worten gefragt, die die ARS Akademie beschreiben. Neben familiär und familienfreundlich sowie kundenorientiert ist es vor allem das Wort „Erfolg“, das mehrmals fällt. Das passt ja gut, lautet doch das Motto der ARS Akademie „Wissen macht Erfolg“.

 

Auch Sie haben Lust, ein Teil der ARS-Geschichte zu werden? Auf unserer Karriere-Seite finden Sie aktuelle Stellenangebote. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. https://ars.at/karriere/

Teilen

Der Autor

ARS Akademie

Hier schreibt das Team der ARS Akademie.