Checkliste für SEO-Basics

Maren Fick

Suchmaschinenoptimierung ist laufende Notwendigkeit, will man seine Website in den Suchergebnissen weit oben wissen. Den Beginn machen 9 Facts, die Sie unbedingt beherzigen sollten.

Fact 1: Ziele definieren

Richten Sie die Google Search Console und Google Analytics ein, um den Überblick über die SEO-Performance und aussagekräftige Daten Ihrer Website zu bekommen. Welches Ziel sollen die SEO-Maßnahmen haben: Wollen Sie eCommerce-Ziele fördern, Traffic steigern oder zum Reputation-Management Ihrer Seite beitragen?

 

Fact 2: XML-Sitemap

Die XML-Sitemap ist der Wächter für Google, welche Seiten für User sichtbar sein sollen. Darin wird Google mitgeteilt, welche Seiten gecrawlt und indexiert werden dürfen. Erstellen Sie die XML-Sitemap und laden Sie diese in der Google Search Console hoch. Außerdem sollte ein Verweis darauf in der robots.txt-Datei enthalten sein.

 

Fact 3: Indexierung

Ist Ihre Seite auf Google indexierbar oder verhindern – unbeabsichtigt – Noindex-Tags z. B. von einer Staging-Umgebung die Crawlbarkeit?

 

Fact 4: Keywords

Für welche Keywords rankt Ihre Seite bereits? Sind das die Keywords, für die Sie mit Ihren Produkten oder mit Ihren Dienstleistungen gefunden werden wollen? Erstellen Sie eine Liste der relevanten Suchbegriffe, die auf die definierten Conversion-Ziele einzahlen. Ermitteln Sie die Potenziale von Keywords anhand von Suchvolumen und der Überschneidung mit dem Mitbewerber.

 

Fact 5: Metadaten

Entwickeln Sie Metadaten für alle URLs Ihrer Seite und setzen Sie dabei auf die passenden Target-Keywords mit dem größten Potenzial.

 

Fact 6: Ziel-URLs

Prüfen Sie, ob die Ziel-Keywords der Metadaten auf Seiten verweisen, die auch den relevanten, auf SEO basierenden Content zu bieten haben. Wenn nicht, sollten neue Ziel-URLs mit dem passenden Content dafür geschaffen werden.

 

Fact 7: Content und interne Links

Entfernen Sie Duplicate Content und verbessern Sie interne Verlinkungen.

 

Fact 8: Technisches Monitoring

Ein regelmäßiges technisches Monitoring macht Ihre Seite auch im Bereich des technischen SEOs für Google fit. Dazu gehören u. a. das Beheben von Fehlern wie 404-Seiten, das Setzen von Redirects, die Optimierung des Page-Speeds, das Hinzufügen von Structured Data und vieles mehr.

 

Fact 9: URL-Inventar

Erweitern Sie stetig Ihr URL-Inventar, um die Rankingchancen mit einem größeren Keyword-Set zu verbessern.

Teilen

Unsere Empfehlungen für Sie

SEO-Texten fürs Web

Wie Sie Ihre Konkurrenz in den Suchergebnissen überholen

14.05.2024+1
 990,-

Suchmaschinen-Optimierung & Suchmaschinen-Marketing inkl. Google Ads

Die richtige Strategie für die hohe Position | Treffsicher und kosteneffizient zu Ihren Zielgruppen

19.04.2024+1
 740,-

Google 1x1 - SEO

Suchmaschinenoptimierung für hohe Rankings, hohe Sichtbarkeit, hohen Traffic

Auf Anfrage
 570,-

Verfasst von

Dipl.-Des. (FH) Maren Fick

Expertin für SEO Strategy & Maßnahmen