Kundenbindung durch verkaufsorientiertes Mahnwesen

Zeitgemäße Prozesse im Forderungsmanagement - mit Tipps & Übungen aus der Praxis

Seminar-ID:
10073
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Zahlen Ihre Kunden zu langsam? Schleppende Zahlungseingänge sind eine der Hauptursachen für Liquiditätsprobleme. Ein professionell organisiertes und strukturiertes Forderungsmanagement sorgt für rasche Zahlungseingänge und bietet die Chance zur Kundenbindung. Holen Sie sich Tipps von unseren Experten, um den Balanceakt zwischen Kundenbindung und Mahnwesen erfolgreich zu meistern.

Ihr Programm im Überblick

  • Zahlen / Fakten / Daten
  • Die Rolle des Kredit-Managements als Voraussetzung für ein erfolgreiches Forderungsmanagement
  • Zeitgemäße Prozesse im Forderungsmanagement als Bestandteil des Kundenbeziehungsmanagements
  • Die Mahnung als Kundenbindungsinstrument
  • Wie mache ich aus Mahnungen Zahlungen und erreiche zusätzlich Kundenbindung?
  • Der Rollenkonflikt bei Mahngesprächen
  • Erfolgskriterium: erfolgreiche Einwandbehandlung

Interessant für

  • Beschäftigte aus dem Forderungs- und Kredit-­Management, Mahnwesen – und auch gerne ­Mitarbeiter aus dem Vertrieb
  • Geschäftsführung
  • Unternehmer
  • Finanzleiter
  • Controller
  • Leiter und Mitarbeiter des Rechnungswesens

Referent*in

Jetzt direkt online buchen!

  • 07.04.2022 07.04.2022 1 Tag 1T Wien Präsenz
    09:00 bis 17:00 Uhr
    • Präsenz  520,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

  • 13.10.2022 13.10.2022 1 Tag 1T Wien Präsenz
    09:00 bis 17:00 Uhr
    • Präsenz  520,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

Sie haben Fragen?

Herbert Krämmer

Bildungsberater

+43 1 713 80 24-79 +43 664 837 84 20 E-Mail
Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden

Meine Empfehlungen für Sie