Verbraucherkreditrecht

VerbraucherkreditG, Hypothekar- & ImmobilienkreditG, Datenschutz

Seminar-ID:
10911
Kursinfo
:
Beginner
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Informieren Sie sich umfassend über die Rechtsgrundlagen, die Unterschiede zwischen dem VKrG und dem HIKrG, über die neueste Judikatur sowie über datenschutzrechtliche Fragen bei der Bonitätsprüfung.

Ihr Programm im Überblick

  • Darlehensrecht im ABGB
  • Das VerbraucherkreditG und das Hypothekar- und ImmobilienkreditG
  • Der weite Anwendungsbereich des VKrG und des HIKrG
  • Inhalt von Angeboten, Form und zwingender Inhalt des Vertrages
  • Rücktrittsrecht der Verbraucher uvm.
  • Aktuelle Judikatur OGH und EuGH
  • Datenschutz
  • Kreditwürdigkeitsdaten = personenbezogene Daten
  • Die neue Rechtslage unter der Datenschutz-GrundVO
  • Datenschutzrechtliche Fragen zur Kreditwürdigkeitsprüfung mithilfe von Bonitätsdatenbanken

Interessant für

  • Kreditinstitute | Kreditvermittler |
  • Verbraucherschutzverbände
  • Unternehmen, die für den Kauf ihrer Waren und Dienstleistungen Finanzierungen anbieten
  • Drittfinanzierer (Kreditgeber bei verbundenen Verträgen über Waren und Dienstleistungen)
  • Rechtsanwälte, Richter | Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
  • Beachten Sie den weiten Anwendungsbereich des Verbraucherkreditgesetzes auf entgeltliche Finanzierungshilfen, Stundungen, Ratengeschäfte, Finanzierungsleasings etc.

Referent*innen

Jetzt direkt online buchen!

  • 14.12.2021 14.12.2021 1 Tag 1T Wien Präsenz
    09:15 bis 16:45 Uhr
    • Präsenz  520,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

Sie haben Fragen?

Jeffrey Müller-Büchse

Bildungsberater

+43 1 713 80 24-38 +43 664 837 84 21 E-Mail
Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden