Schadenersatz bei Verkehrsunfällen

Haftungsvoraussetzungen, Beweisführung & Kausalität

Seminar-ID:
11223
Kursinfo
:
Beginner
IDD
:
6,5 Stunden (Modul 2 Fach- & Spartenkompetenz)
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Streitigkeiten über Schadenersatzforderungen infolge von Verkehrsunfällen kommen immer wieder vor. Erfahren Sie, welche Haftungsvoraussetzungen bei der Beweisführung unbedingt erforderlich sind, damit der Schaden nicht selbst getragen werden muss. Schwer fassbare allgemeine Haftungsvoraussetzungen bei Verkehrsunfällen werden praxisnahe dargestellt und auf die zahlreichen Schutzgesetze, bei deren Übertretung die Geschädigten vom Verschuldensbeweis befreit werden erläutert.

Ihr Programm im Überblick

  • Schaden
  • Kausalität
  • Rechtswidrigkeit
  • Rechtswidrigkeitszusammenhang (Schutzzweck der Norm)
  • Verschulden
  • Gefährdungshaftung
  • Gehilfenhaftung
  • Mitverschulden des/der Geschädigten oder seines/ihres Gehilfen
  • Verjährung
  • Beweisfragen

Interessant für

  • Rechtsanwälte
  • Schadensreferenten von Versicherern
  • Versicherungsmakler bzw. -agenten
  • Schadensreferenten von Sozialversicherungsträgern
  • Referenten von Autofahrerclubs
  • Mitarbeiter der Rechts- und Versicherungsabteilung anderer Unternehmen

Referent*in

  • Robert Fucik

    Robert Fucik

    Leiter der Abteilung für internationales Personen- & Familienrecht im BMJ

Downloads

Jetzt online buchen

  • 12.11.2024 12.11.2024 1T 1 Tag Wien OnlinePräsenz
    ARS Seminarzentrum · Schallautzerstraße 4, 1010 Wien Uhrzeiten
    • Kurspreis  610,-
      • Online
      • Präsenz

Preise exkl. MwSt.

Sie haben Fragen?

Jeffrey Müller-Büchse

Bildungsberater

+43 1 713 80 24-38

Hidden
Hidden
Hidden

Meine Empfehlungen für Sie

Verdienstentgang nach einem Verkehrsunfall

Aus der Sicht der Versicherungspraxis

20.11.2024+1
 470,-

Verdienstentgang & Unterhaltsansprüche nach Verkehrsunfällen

Was es in der Versicherungspraxis zu beachten gibt

20.11.2024+1
 890,-

Unterhaltsansprüche nach einem Verkehrsunfall

Aus Sicht der Versicherungspraxis

20.11.2024+1
 470,-

Lernformen im Überblick