Verdienstentgang nach einem Verkehrsunfall

Aus der Sicht der Versicherungspraxis

Seminar-ID:
11229
IDD
:
3,5 Stunden (Modul 2: Fach- und Spartenkompetenz)
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Bei der korrekten Bemessung des Verdienstentgangs gilt es zahlreiche Faktoren zu berücksichtigen: eventuelles Mitverschulden, zeitliche Begrenzung, Art des Verdienstes u.v.m. Erfahren Sie anhand eines Berechnungsbeispiels mehr über die komplexe Materie und tauchen Sie in die aktuelle Judikatur ein.

Ihr Programm im Überblick

  • Bemessung des Verdienstentgangs
  • Verdienstentgang
  • Minderverdienst
  • Mitverschulden des Geschädigten
  • Mittelbarer Schaden
  • Quotenvorrecht des Sozialversicherungsträgers
  • Abstrakte Rente
  • Haushaltsführung
  • Aktuelle Judikatur
  • Erarbeitung und Lösung eines Musterbeispiels

Interessant für

  • Schadensreferenten der Versicherungen
  • Versicherungsmakler & -agenten
  • Rechtsanwälte
  • Versicherungs- & Rechtsabteilungen
  • Mitarbeiter von Sozialversicherungsträgern
  • Autofahrerclubs
  • Konsumentenschützer

Referent*in

  • thumbnail

    Christoph Krones

    Experte im Flug-, Verkehrs-, Reise-, Kunst- & Versicherungsrecht

Downloads

Jetzt direkt online buchen!

  • 18.04.2023 18.04.2023 0.5 Tage 0.5T Wien Präsenz
    • 09:00–13:00 Uhr
    • Präsenz  400,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

    • Online

      Sie möchten diesen Kurs lieber online besuchen? Dann fragen Sie gleich an. Unsere Bildungsberater melden sich zeitnah bei Ihnen.

Sie haben Fragen?

Jeffrey Müller-Büchse

Bildungsberater

+43 1 713 80 24-38 E-Mail

Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden

Meine Empfehlungen für Sie

Unterhaltsansprüche nach einem Verkehrsunfall

Aus Sicht der Versicherungspraxis

18.04.2023
 400,-