Unterhaltsansprüche nach einem Verkehrsunfall

Aus Sicht der Versicherungspraxis

Seminar-ID:
11225
IDD
:
3,5 Stunden (Modul 2: Fach- und Spartenkompetenz)
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Welche Unterhaltsansprüche nach einem Verkehrsunfall geltend gemacht werden können und wie Sie diesem komplexen Rechtsgebiet in der Praxis sicher umgehen erfahren Sie bei unserem Experten. Aus Sicht der Versicherungspraxis erlangen Sie Sicherheit für mögliche Gerichtsprozesse und erfahren mehr über den Vorteilsausgleich, Verbrauchsquoten und die einschlägige Judikatur.

Ihr Programm im Überblick

  • Unterhaltsansprüche
  • Unterhaltsbemessung
  • Unterhaltsentgang bei Tod von Eltern und/oder Kindern
  • Fixkosten
  • Verbrauchsquoten
  • Vorteilsausgleich
  • Legalzession und Rückgriff
  • Aktuelle Judikatur
  • Erarbeitung und Lösung eines Musterbeispiels

Interessant für

  • Schadensreferenten der Versicherungen
  • Versicherungsmakler & -agenten
  • Rechtsanwälte
  • Versicherungs- & Rechtsabteilungen
  • Mitarbeiter von Sozialversicherungsträgern
  • Autofahrerclubs
  • Konsumentenschützer
  • Privatpersonen

Referent*in

  • thumbnail

    Christoph Krones

    Experte im Flug-, Verkehrs-, Reise-, Kunst- & Versicherungsrecht

Downloads

Jetzt direkt online buchen!

  • 18.04.2023 18.04.2023 4 Stunden 4S Wien Präsenz
    • 14:00–18:00 Uhr
    • Präsenz  400,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

    • Online

      Sie möchten diesen Kurs lieber online besuchen? Dann fragen Sie gleich an. Unsere Bildungsberater melden sich zeitnah bei Ihnen.

Sie haben Fragen?

Jeffrey Müller-Büchse

Bildungsberater

+43 1 713 80 24-38 E-Mail

Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden