Bankaufsichtsrecht in der Praxis

Inkl. Anwendungstipps in der Bankenpraxis

Seminar-ID:
10860
Veranstaltungsformat
:
Seminar

Das nehmen Sie mit

Das Bankwesengesetz erfordert eine klare Kenntnis der aktuellen Vorgaben! Verschaffen Sie sich einen Einblick in die Änderungen und die optimale Umsetzung. Anhand von Praxisbeispielen wird die Systematik veranschaulicht.

Ihr Programm im Überblick

  • Relevante Rechtsgrundlagen und deren Rechtswirkung
  • Europäische und nationale Aufsichtsinstitutionen und deren Bedeutung für die Praxis
  • Aufsichtsbefugnisse und Aufsichtsinstrumente
  • Ordnungsnormen (Teil 1): Kreditrisiko, Kreditrisikominderung
  • Bankgeschäfte, Konzessionen, Niederlassung und Dienstleistungsfreiheit
  • Sorgfaltspflichten und Organgeschäfte
  • Sanktionenregime und Verantwortlich Beauftragte
  • Anzeige und Bewilligungstatbestände
  • Ordnungsnormen (Säule 1): operationelles Risiko, Marktrisiken, Liquidität, Leverage Ratio
  • Makroprudenzielle Aufsicht u.v.m. 

Interessant für

  • Geschäftsleiter
  • Leiter und Mitarbeiter der Bereiche
  • Interne Revision
  • Risikomanagement
  • Kredit 
  • Compliance
  • Meldewesen
  • Recht
  • Mit dem Bankaufsichtsrecht befasste Bereiche
  • Bankprüfer, beratende Berufe

Referent*innen

Jetzt direkt online buchen!

  • 04.04.-05.04.2022 04.04.2022 2 Tage 2T Wien Präsenz
    09:00 bis 17:00 Uhr
    • Präsenz  970,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

  • 26.09.-27.09.2022 26.09.2022 2 Tage 2T Wien Präsenz
    09:00 bis 17:00 Uhr
    • Präsenz  970,-

      Die Seminargebühr inkludiert die Seminarunterlagen und Verpflegung. Wir freuen uns auf Sie.

Sie haben Fragen?

Jeffrey Müller-Büchse

Bildungsberater

+43 1 713 80 24-38 +43 664 837 84 21 E-Mail
Wir rufen Sie gerne an.
Newsletteranmeldung
Datenschutz*
Hidden
Hidden
Hidden