Bildungsförderung – Weiterbildung macht sich bezahlt

ARS Akademie

Aus- und Weiterbildung steht immer hoch im Kurs. Sie bringt Einzelne und ganze Unternehmen voran und sorgt für topaktuelles Wissen von Führungskräften, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Eventuelle Budgetengpässe müssen kein Hindernis sein: Aus- und Weiterbildung wird gefördert. Erfahren Sie, welche Möglichkeiten Sie haben.

„Wer rastet, der rostet.“ Oder: „Du musst mit der Zeit gehen, sonst gehst Du mit der Zeit.“ Wir kennen diese Sprüche und wir kennen – Hand aufs Herz – ihren Wahrheitsgehalt. Bildung und Weiterbildung schützen uns vor Rostflecken und verhindern, dass uns andere von der Überholspur aus zuwinken. Deshalb ist klar: Bildung und Weiterbildung entscheiden heute über das Morgen. Die besonders gute Nachricht obendrauf: Lehrgänge und Seminare werden monetär gefördert egal, ob es sich um ein Präsenztraining oder ein Online-Seminar handelt.

Gute Gründe für eine Aus- und Weiterbildung

Die Motive, sich fortzubilden, sind vielfältig: sei es der Wunsch nach mehr Verantwortung oder die Herausforderung einer Führungsrolle, der Reiz der Neuorientierung oder das Bedürfnis, nach einer Phase der Arbeitslosigkeit wieder in den Arbeitsmarkt einzusteigen. Auch Fachkräften, die ihre Kompetenzen in ihrem Fachgebiet erweitern und ihr Wissen auf dem neuesten Stand halten müssen, kommt ein entsprechender Update-Kurs zugute.

Eines haben Weiterbildungswillige gemeinsam: Sich neue Kompetenzen anzueignen, stärkt das Selbstbewusstsein und erhöht die Motivation.

Die Vorteile für das Unternehmen liegen auf der Hand: Mit ihren gut geschulten Mitarbeitern werden sie aktuellen Anforderungen am Markt gerecht. Sie bleiben wettbewerbsfähig und innovationskräftig. Wertvolle Fachkräfte bleiben im Unternehmen und die Unternehmensleitung geht sicher, dass neues Wissen wie z. B. aus dem Arbeitsrecht, Datenschutz oder Steuerrecht Anwendung findet. Gleichzeitig ist für ein funktionierendes Wissensmanagement gesorgt.

Wichtig für die Suche nach dem passenden Weiterbildungsinstitut ist dessen Qualität und Qualitätsanspruch. Das Ö-Cert ist der Qualitätsrahmen für Erwachsenenbildung in Österreich und landesweit anerkannt.

„Interessierte sollten sich auf jeden Fall über Förderungsmöglichkeiten informieren. Da die ARS Akademie zu den Ö-Cert-zertifizierten Weiterbildungsinstitutionen zählt, ist in vielen Fällen eine finanzielle Unterstützung bei den Kurskosten möglich“, meint Richard Melbinger, Geschäftsführer der ARS Akademie.

Ein Weiterbildungsinstitut, das um das Ö-Cert ansucht, wird auf Herz und Nieren geprüft. Wer sich in der ARS Akademie weiterbildet, geht deshalb auf Nummer sicher: Qualität steht an oberster Stelle. Nur Experten und Referentinnen mit hoher Expertise und langjähriger Erfahrung teilen ihr Wissen in Seminaren, Lehrgängen und Ausbildungen z.B. zum HR-Manager, Compliance Officer, Immobilien-Manager, USt-Experten oder zum Digital Marketing Manager.

All diese und noch mehr Ausbildungen sind zertifiziert, z.B. durch Austrian Standards – ein Asset, das sich zum Nachweis der Qualifikation und im Lebenslauf bestens macht.

Förderung von Aus- und Weiterbildung

In Österreich ist es um die Bildungsförderung gut bestellt. Zahlreiche Möglichkeiten bieten sich an, wobei es unterschiedliche Regelungen in den Bundesländern zu beachten gilt.

Einen guten Überblick finden Sie auch hier: ars.at/bildungsfoerderung

Österreichweit: AMS

Das Arbeitsmarktservice fördert Weiterbildungen von gering qualifizierten und älteren Arbeitskräften. Ziel ist es, die Fähigkeiten der Arbeitskräfte zu verbessern und so deren Arbeitsplätze zu sichern und ihr Einkommen zu erhöhen.

Informationen gibt es hier: https://www.ams.at/unternehmen/personal–und-organisationsentwicklung/qualifizierungsfoerderung-fuer-beschaeftigte

Darüber hinaus bietet das AMS weitere Förderungsmöglichkeiten: https://www.ams.at/arbeitsuchende/aus-und-weiterbildung#wien

Wien: WAFF

Der Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds unterstützt Wiener Arbeitnehmer in der beruflichen Weiterentwicklung und ermöglicht bessere Jobchancen. Informationen sind hier zu finden: https://www.waff.at/

Niederösterreich: NÖ Bildungsförderung der Landesregierung

Sie ist darauf fokussiert, Menschen in Beschäftigung zu halten und stellt hier Infos bereit: https://www.noe.gv.at/noe/Arbeitsmarkt/Foerderung_noeBildungsfoerderung.html

Oberösterreich: Bildungskonto

Mit dem Oö. Bildungskonto werden Weiterbildungsmaßnahmen Erwachsener zum besseren Fortkommen im Beruf und zur besseren persönlichen Qualifizierung gefördert: https://www.land-oberoesterreich.gv.at/170925.htm

Burgenland: Qualifikationsförderungszuschuss

Wer im Burgenland seinen Hauptwohnsitz hat, hat die Chance auf einen Zuschuss: https://www.burgenland.at/themen/arbeit/arbeitnehmerfoerderung/qualifikationsfoerderungszuschuss/

Kärnten: Arbeitnehmerförderung

Arbeitnehmer und Wiedereinsteiger in Kärnten finden hier Informationen zur Förderung: https://www.ktn.gv.at/Themen-AZ/Details?thema=3&detail=913

Tirol: Bildungsgeld

Das Land Tirol schafft Anreize zur beruflichen Aus- und Weiterbildung: https://www.tirol.gv.at/arbeit-wirtschaft/arbeit/arbeitsmarktfoerderung/bildungsgeld-update/

Vorarlberg: Bildungszuschuss

Vorarlberg setzt auf ständige Weiterbildung: https://www.bildungszuschuss.at/

Steiermark

Der Grazer Fonds für Aufstieg und Entwicklung bietet finanzielle Qualifizierungsförderung: https://www.graz.at/cms/beitrag/10255147/7762114

Salzburg: Bildungsscheck

Mit dem Bildungsscheck möchte das Land die berufliche Qualifizierung der Salzburger Arbeitnehmer verbessern: https://www.salzburg.gv.at/wirtschaft_/Seiten/bildungsscheck.aspx

So kommen Sie zu Ihrer Förderung

Bitte erkundigen Sie sich beim AMS oder einer Förderstelle in Ihrem Bundesland nach der für Sie passenden Förderung und deren Zugangsvoraussetzungen. Wenden Sie sich danach bitte an die ARS Akademie – gerne per E-Mail an [email protected] oder telefonisch unter 01/713 80 24-0. Wir stellen Ihnen ein Angebot für das Seminar oder die Ausbildung Ihrer Wahl aus, das Sie bei der Förderstelle einreichen können.

Nehmen Sie das Heft in die Hand und starten Sie jetzt durch.

Teilen

Der Autor

ARS Akademie

Hier schreibt das Team der ARS Akademie.